Vater-Kind-Tag der diesjährigen Schulanfänger des städtischen Kindergarten Naunheim.

eingetragen in: Aktuelles | 0

Ein Tag in der Natur für Väter und ihre Kinder, der ganz im Zeichen gemeinsamer Erlebnisse stand, um diese wertvolle Beziehung zu vertiefen. Dieser Tag am 05.04.2019 war voller Möglichkeiten, die Vater-Kind-Bande zu stärken und dabei noch jede Menge Spaß zu haben, und miteinander zu lernen.
An den verschiedenen Stationen über die heimischen Wildtierarten, hatten die Kinder und Väter die Möglichkeit sich zu informieren, und verschiedene Präparate anzuschauen und anzufassen. Der 2. Vorsitzende des Jagdvereins Kreis Wetzlar von 1875 e. V. Björn Theiß begrüßte die jungen Naturforscher mit samt ihren Vätern und den beiden Betreuerinnen Frau Alexandra Hofman und Nicole Neuhof auf dem Vereinsgelände in Hermannstein.
Björn Theiß informierte die Gäste über die Moderne Jagd mit all ihren Facetten, sowie über die hier vorkommenden Wildarten. Er erläuterte den Teilnehmern weshalb Wildtiere bejagt werden müssen.
Es waren Informationsstände zu Rotwild, Rehwild, Schwarzwild, Raubwild, Hase Kanin und verschieden heimische Vogelarten aufgebaut. Dort könnten die Kinder alles anfassen und lernen warum Tiere im Winter nicht frieren. In unserem sehr gut ausgestatteten Präparater Raum informierte Waldemar Derr die „Kleinen“ und „Großen“ fachkundig über die verschiedenen Wildarten. Nadine Mohr und Annette Schmidt führten die Arbeit eines Jagdhundes in der Praxis vor. Die Kinder zeigten große Freude und Lernbereitschaft an dieser gelungenen Veranstaltung. Abgerundet wurde der interessante Tag mit einem Waldspaziergang mit unserem Ausbilder Roger Krämer.